Willkommen zum Pétanque Spiel in Lachen SZ

Pétanque das faszinierende Freizeitspiel

CLUB NACHRICHTEN - Mitteilungen



29. Nov. 2018: Jahresabschluss-Essen auf dem 
Erlebnishof Feldmoos, Lachen
Am späteren Nachmittag trafen sich 37 Mitglieder und Partner zum Spaghetti-Plausch.
Diese Einladung wurde zum ersten Mal in dieser Form durchgeführt und ersetzt den sonst üblichen Neujahrsapéro. 
Rico Meroni (Präs. a.I.) begrüsst die Anwesenden und verkündet, dass ausser den persönlichen Getränkewünschen, vom Apéro bis zum Dessert alles von der Clubkasse übernommen wird.
Dies wurde mit einem herzlichen Applaus verdankt.
Der weitere Verlauf des Abends entwickelte sich zu einem geselligen Zusammensein mit guter Stimmung und schönen Begegnungen.
Nach all den mundenden Genüssen, zubereitet von der Familie Stucki-Wichert, verliessen alle zufrieden bis gegen 23.00 Uhr wieder den Hof.



 ________________________________

 

2. Sept. 2018:  Pétanque Volksturnier, Zurzach

 

 Dieses traditionelle Pétanqueturnier fand dieses Jahr zum 21. Mal statt. Es war wiederum ein grosser Erfolg. Es hatten sich ca. 74 Mannschaften eingeschrieben. Der PCL war mit 3 Trippelten vertreten.

Lachen 1: Othmar, Röbi und Walti

Lachen 2: Elfi, Fritz W. und John

Angel Pub: Heinz, Marcel und Peter 

Die Mannschaften Lachen 1 + 2 schieden nach 3 Spielen aus der Hauptrunde aus und mussten sich mit der Trostrunde begnügen.

Ganz anders gestaltete sich der Spielverlauf der Angel Pub'ler, die gewaltig Gas gaben. Sie arbeiteten sich bis in den Viertelfinal vor und spielten dort gegen die Siegermannschaft 2017 aus Winterthur. Leider reichte es nicht in den Halbfinal, das Spiel ging 13:4 verloren.

Auf dem Schlusstableau belegte das Team Angel Pub den hervorragenden 7. Platz was einer bravurösen Leistung entspricht. HERZLICHE GRATULATION !

 


 



__________________________


Juli 2018:  Krankheitsbedingter Rücktritt unseres Präsidenten Fritz Hegner

Leider muss uns Fritz Hegner, Gründer des PCL mitteilen, dass er nach einem Unfall mit gravierender Kopfverletzung sein Amt als Präsident und Spielleiter nicht mehr weiter ausführen kann.

Wir danken Dir Fritz, für Dein grosses Engagement und wünschen Dir baldige und vollständige Genesung.

_____________________________

                     

27. Dez. 2017: PCL Neujahrsapéro 


__________________________


21. Sept. 2017: Pétanque-Treffen PCL-PPCL (Plausch-Pétanque-Club Loorenkopf in Lachen 

                                                                                                                  

An diesem herrlichen Spätsommernachmittag erwarteten die zahlreich erschienenen Lachener Pétanqueure, die Pétanquefreunde des PPCL aus Zch-Witikon zu einem ersten gemeinsamen Spielnachmittag.

Nachdem Fritz Hegner, unsere Gäste herzlich begrüsst hatte, wurden alle mit den von ihm vorbereiteten Namensschildern geschmückt. So fühlte sich jeder sofort unter Gleichge -sinnten und Fragen „Äh, wie heissisch Du scho wider?" erübrigten sich. Durch diese gute Stimmung entstanden interessante, freundschaftliche Spiele.

In den Pausen unterhielt man sich rege und genoss Getränke aus dem vielfältigen Angebot. Unsere Gäste verwöhnten uns mit einer grossen Flasche Pastis 51. 

Gegen 18.00 Uhr endeten die letzten Spiele. Dann trennten sich unsere Wege wieder und jeder konnte Erinnerungen, an einen gelungenen Spielnachmittag mit neuen Bekannt -schaften, mit nach Hause nehmen.

Wir würden uns freuen, wenn der PPCL nächstes Jahr seine Aufwartung in Lachen
wiederholen würde.

Text Piero Buchli (PPCL)
Eitel Sonne von Uster bis Lachen.pdf (126.15KB)
Text Piero Buchli (PPCL)
Eitel Sonne von Uster bis Lachen.pdf (126.15KB)


 


 

_____________________________


3. Sept. 2017:  Volksturnier des Pétanqueclub Bad Zurzach 

Wie bereits im Vorjahr nahm der PCL wieder an diesem Volksturnier teil. Diesmal mit 4 Tripletten unter dem Pseudonym "AD LACUM".

Trotz den getroffenen Vorbereitungen sind die Ergebnisse ernüchternd verlaufen. Keine der 4 Mannschaften hat den 16tel-Final überstanden. Den Wetterverhältnissen konnte man keine Schuld zuweisen. Anfänglich bei bedecktem, kühlem aber trockenem Wetter wurde es immer heller bis letztlich die Sonne spätsommerliche Wärme ausstrahlte.

Insgesamt nahmen 58 Mannschaften an diesem wiederum äusserst gelungenen Anlass teil. Wie man sehen und spüren konnte war das Niveau recht hoch. Auch wenn die gesteckten Ziele nicht erreicht werden konnten, hat sich die Teilnahme mehr als gelohnt. Nebst netten Bekanntschaften mit Gleichgesinnten, konnte jeder wertvolle Erfahrungen sammeln und sein Können unter Beweis stellen.

Alles in allem erlebten wir wieder einen herrlichen Tag mit vielen schönen aber auch realistischen Momenten.

 Weitere Bilder und Infos zum Volksturnier auf:

http://www.pczgz.ch 


__________________________


25. Juni 2017:  3. Suonen-Pétanqueturnier in Grächen

Grächen 2017.pdf (198.08KB)
Grächen 2017.pdf (198.08KB)

 



__________________________


2. Januar 2017: PCL-Neujahrsapéro im Vorzelt von Joschi

Während des Apéros begrüsst Fritz Hegner die zahlreich erschienenen Mitglieder.

In einer Gedenkminute erinnern wir uns an Werni Umberg, der am 8.12.2016 unerwartet verstorben ist.

Der heutige Event war von Werni vorbereitet worden. Röbi Krieg und Othmar Perren, seine beiden Helfer, sind mit neuen Ideen spontan eingesprungen und ermöglichten so einen Neujahrsapéro mit feinem Essen. 

Das heitere Zusammensein dauerte bis in den späten Nachmittag. Alle haben diesen Anlass sehr genossen. Im PCL ist durch dieses besondere Engagement der Mitglieder, eine schöne Club-Atmosphere entstanden ist.

Besonderen Dank und grossen Applaus gilt den Helfern und Sponsoren:

  •   Joschi Hauser stellt das Vorzelt des „Wienachtszaubers“ zur Verfügung 
  •   Röbi Krieg als Manager und Rotwein-Sponsor, Othmar Perren als Koordinator/Helfer
  •   Fritz Hegner offeriert zum Apéro den feinen Crémant aus dem Elsass
  •  Heinz Gloor spendete den edlen Weisswein
  •   Roland Benedetti, Tuggen stellt Feldschlösschen-Bier zur Verfügung
  •   Edy Roth und Erich Schriber amten als Grilleur und Fritteur
  •   Rico Meroni offeriert einen herrlichen Salat mit leckeren Saucen
  •   Ruth Schweizer, Lis Hegner, Hedi Perren, Wisi Nauer sorgten für eine süsse Vollendung
  •   Erich Kaufmann's „Güx" setzte den Schlusspunkt zum Kaffee

Link zu den Fotos von Toni Diethelm :   Fotoalbum

  _____________________________


4. Sept. 2016: VOLKSTURNIER DES PÉTANQUECLUB BAD ZURZACH        

Um 08.30 Uhr trafen sich auf der wunderschönen Anlage des PCBZ, 51 Tripletten zu einem professionell organisierten Volksturnier. Es wurden weit über 20 Bahnen bereitgestellt. Nun warteten die Teilnehmer gespannt auf die Losung der ersten Partie.

Der PCL  ist mit 2 Trippelten vertreten, LACHEN 1 (Elfi Marcel John), LACHEN 2 (Liz Ruth Fritz)

Der Hauptplatz vor dem Boulodrome.

Die erste Runde läuft...

Das Organisationskomitee arbeitet professionell.

Anstossen auf den 10. Gesamtrang. Mit viel Pech im Achtelfinal ausgeschieden, aber dennoch happy.

Lachen 1 hatte weniger zu lachen. Nachdem in der Hauptrunde nach 2 Spielen ausgeschieden, wurde im Trostfinal der 1. Platz erreicht.

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen. Pastis und Suze in allen Variationen. Serviert natürlich von einem Frankophonen.

Final in der Hauptrunde: d'Emme Bölä - d'Aare Chugeler (graue Shirts)

Rangverkündigung und Vorstellung des Gabentisches durch Bernhard Erne. Die Sieger heissen: Aare Chugeler.

Wir alle haben wieder an Erfahrung gewonnen und hoffen beim nächsten Turnier auf eine noch bessere Rangierung. Vielleicht einmal in diesem schönen Boulodrome.


__________________________________________


13.Aug.2016: VEREINSTURNIER DES DEUTSCHSCHWEIZER  

PÉTANQUE VERBAND SAP IN LUZERN

Bei herrlichem Wetter trafen sich der Pétanque-Klub Wohlen bei Bern und der PC Lachen SZ beim Hotel National zu einem lockeren Kräftemessen. Eigentlich sollten mehrere Clubs anwesend sein, leider mussten einige auf Grund von Terminüberschneidungen abgesagen. 




Nach der offiziellen Begrüssung durch Dani Lüthi, Präsident des SVP, stellten die Präsidenten ihre Clubs vor.  


Nach der Gruppeneinteilung ging es dann los und wir machten Bekanntschaft mit den neuen Terrainverhältnissen. Der Untergrund zeigte sich von der harten Seite und mit feinem Kalkkies belegt.  

 Das schöne Wetter hinterliess natürlich Spuren, der Durst musste immer wieder gestillt werden.

Nach 2 Partien war auch der Hunger spürbar geworden. Dani organisierte eine feine Spaghettata.

Diese Haltung verspricht einiges!

Röbi Gratuliert Dario zum Sieg

Die elektronische Resultatauswertung funktioniert zuverlässig.

Dani erklärt den Gabentisch, jeder bekommt einen Preis!

Die Preisverteilung beginnt. Alle Teilnehmer warten gespannt auf ihre Platzierung.

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Sieger Dario kann gleich 4 Preise aussuchen.

Nike und Röbi, die beiden Zweitplatzierten, erhalten je 3 Preise.






Fritz belegt den 3. Platz und sichert sich den Zopf  für das morgige Sonntagsfrühstück.




Das Abschiedsfoto zeigt nur zufriedene Gesichter. Alle sind begeistert von diesem unvergesslichen Tag. Herzlichsten Dank an Dani Lüthi für die perfekte Organisation! 


-------------------------------------------------------------------


20. Juli 2016: EINFÜHRUNG INS PÉTANQUESPIEL                        

   DER SENIORENTURNER DES MTV LACHEN 

An diesem herrlichen Mittwochabend lud der PC Lachen die Männer- und Seniorenturner des MTV Lachen zu einem vergnüglichen Zusammensein ein. In Form eines kleinen Freundschaftsturniers ging es darum, den Turnern das Pétanquespiel näher zu bringen. Dies ist offensichtlich auch gelungen, denn es hatten alle ihre helle Freude daran.


------------------------------------------------------------

 

22. Mai 2016:  PÉTANQUESPIEL in Lachen

Bei strahlendem Wetter erwarteten wir gespannt den Besuch von Dani Lüthi, Präsident des Deutschschweizer Pétanque Verband SAP.

Anschliessend an die Begrüssung durch Fritz Hegner, begleitet von einem feinen Crémant, wurde zum Spiel ausgeworfen. Sofort wurde klar, dass wir von Dani einiges übernehmen konnten. Angefangen bei der korrekten Kugelabgabe bis hin zur klugen Spieltaktik.


Unsere Spielmöglichkeit in der Hab Lachen wurde von Dani Lüthi als sehr geeignet und in herrlicher Umgebung eingeschätzt. Der Platz war relativ hart und mit seinen uns bekannten Tücken behaftet. Dies führte wie üblich zu interessanten Spielen bei denen auch Dani gelegentlich Überraschungen hinnehmen musste.




Der aufgestellte Pavillon diente zum Anprobieren der neuen Clubleibchen die in allen Grössen für Damen und Herren zur Verfügung standen. Allerdings nur eines mit provisorisch aufgeklebtem Clublogo, das dem als Model stehenden nicht optimal passte! Trotzdem wurde fleissig bestellt, sodass dem neuen Gesamtauftritt des PCL nichts mehr im Wege steht.




Nach 14 Uhr verabschiedeten wir Dani Lüthi und bedankten uns für den äusserst geschätzten Besuch bei Pétanque Club Lachen. 

Über ein Wiedersehen würden wir uns alle sehr freuen.


____________________________________



 


_______________________________


Okt. 2015:  Ein weiteres freundschaftliches Zusammensein unter den Pétanquespielern des PC- Lachen:

Vreni und Werner Schmid laden spontan, nach einem Di-Nachm. Spiel im Oktober, bei sich zu Hause zum Apéro und anschliessendem Grillieren ein.

Nebst feinen Grillwürsten wurden auch herrlich mundende Salate serviert, ganz speziell der von Vreni zubereitete "Härdöpfelsalat". Dazu wurden verschiedene Getränke gereicht wobei natürlich auserlesene Weine nicht fehlten.

Die ca. 15 anwesenden Gäste waren über diese gelungene Einladung hoch erfreut und überreichten der Gastgeberin im Namen des PCL einen Blumenstrauss.

Ein Gast der erst kürzlich zu uns Pétanquespielern gestossen ist, zeigte sich von der innerhalb des Clubs herrschenden Kollegialität begeistert.

Wir danken den Gastgebern ganz herzlich für diesen netten Abend!




______________________________



24. Sept. 2015:  Freundschaftsturnier zwischen PC Lachen                   

      und PC Langenthal


Der Pétanque Club Lachen besucht die Seniorenbrügg.

Am sonnigen Donnerstagmittag 24. Sept 2015 fuhren 18 begeisterte Spielerinnen und Spieler von Lachen nach Langenthal um ein erstes Turnier unter Wettkampfbedingungen zu bestreiten. 

Vor über einem Jahr halfen Langenthaler Freunde und Freundinnen, das Pétanquespiel in Lachen aufzuziehen - mit Erfolg! Der Club besteht seit Anfangs 2015 und hat bereits 35 Aktive, die regel-mässig an einem oder zwei Trainings pro Woche mitspielen.


Gespielt wurden 4 Durchgänge, zum Teil auf dem 5-Felder Sandplatz auf dem zentralen Wuhrplatz

und an der Langete, dem berühmt-berüchtigten Flüsschen, auf grobem Kies. Dass 2 der 4 Spiele

gegen eigene Clubmitglieder ausgetragen werden mussten, lag am nicht optimal gewählten Spiel-

modus. Die Turnierleitung entschuldigte sich später dafür. Nachdem der Ärger mit einem Drink von der fahrBAR heruntergespült war, kam die Freude wieder auf und am Schluss des Turniers genossen

alle in der Gelateria RIVA Antipasti mit Brot und die vom Initiand gespendete feine Glace.

Die fast 40 Teilnehmer des Turniers erlebten ein fröhliches Beisammensein und die Rangliste, die von

der Turnierleitung verlesen wurde, verleitete zu grossem Applaus und witzigen Bemerkungen.

Die Lachner belegten die Ränge 3, 4, 5, 8, 10, 14, 15 und 16. Anschliessend fuhren alle, mehr oder weniger zufrieden mit dem Eberhard-Car wieder nach Lachen zurück!

Fritz Hegner




           ______________________


Juli 2015: Pétanque Weiterbildungskurs in St. Denis/F

Unter kundiger Leitung von Jürgen Leudolph (Trainer Fédération Suisse de Pétanque) fand dieser Kurs im Frühling in Südfrankreich statt. Bei schönem Wetter jedoch frischen Morgentemperaturen fanden sich Teilnehmer aus Langenthal und der Ostschweiz (vorw.Lachen) zu einem 5-tägigen Fortgeschrittenenkurs ein. Diesmal nicht im Weindegustieren sondern im Pétanquespiel!

Auf dem Programm stand das Setzen und Schiessen der Kugeln. Schiessen, ein heikles Unterfangen, da es darum geht das nahe Umfeld um das Cochonnet von gegnerischen Kugeln freizuhalten. Taktisches Vorgehen sowie das Erkennen und einberechnen von Bodenunebenheiten (Bodenlesen) waren weitere wichtige Themen.

Den freien Tag nutzten wir Lachener für einen Ausflug mit Frau "fahrBAR" Astrid Zimmermann, Langenthal um die bekannte Ardèche zu besuchen. Eine fantastische Gegend mit einer gigantischen Schlucht wo Kanuten ihren Sport betreiben.

Die Bewohner des in der Nähe gelegenen Dorfes Barjac hatten sich wohl seit jeher dem Boulespiel verschrieben. Der Marktplatz inmitten des Dorfes ist jedenfalls voll auf das Kugelspiel ausgerichtet. Es war ein Erlebnis den Tripletten der einheimischen Spieler zuzuschauen. Wow, da traf ein Tireur in 9 von 10 Würfen zentimetergenau die gegnerische Kugel so, dass seine Eigene genau an diesem Platz liegen blieb. Also ein klassisches "Carreau sur place".

Solche Kunststücke gelangen uns vorerst noch nicht. An den fachkundigen Anweisungen unseres Trainers hat es nicht gelegen, Übung macht den Meister heisst es. Videoaufnahmen zeigten uns wo am Bewegungsablauf noch korrigiert werden muss. Dazu kommen die taktischen Überlegungen die im Wettkampf von grosser Bedeutung sind.

Das Gelernte geben wir gern an Interessierte weiter!

Fritz Hegner


 


                ____________________                                  


17. Mai 2015:  35 Jahre Boccia Club Lachen Jubiläumsturnier 

Dieses Jahr feierte der Boccia Club Lachen sein 35-jähriges Jubiläum mit einem Turnier "Boccia für Jedermann". Der Pétanque Club Lachen benutzte an diesem sonnigen Nachmittag die Gelegenheit die guten Beziehungen zum Boccia Club zu festigen. Nach einer Wurst vom Grill mit feinem Pinot Grigio rollten die Kugeln, diesmal aus Holz statt Stahl, auf der feinen Sandbahn.

"Schon ein Unterschied!" meinten die an völlig unterschiedliche Verhältnisse gewohnten Pétanque Freunde. Heidi und Marcel zeigten das beste Feingefühl für die rollenden Kugeln und fanden sich unter den Gästen mit den neuen Bedingungen am besten zurecht.

Secondo Casagrande freute sich über unser Mitmachen und wir über's Dabeisein.

Fritz Hegner



                                                                    _________________


Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget

Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget